BIOTECHNISCHE MAßNAHMEN

Optimale Erfolge erzielen wir in der Kombination verschiedenster Verfahrenstechniken, der sog. intergrierten Schädlingsbekämpfung.
Ein Teilbereich davon sind die biotechnischen Verfahren, wie z.B.

 

  • Einsatz von Lockstoffen für Klebefallen
    z.B. auf Schabenklebefallen
  • Einsatz von Repellents zur Abschreckung z.B. von Mardern
  • Einsatz von Pheromonen z.B. auf Mottenklebefallen
  • Einsatz von Entwicklungshemmern
    z.B. bei der Schabenbekämpfung

 

Haben Sie Fragen rund um die biotechnische Bekämpfung, dann rufen Sie uns an:

 

 

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich!

Büro Landshut: 0 87 09 - 915 75 25

Büro München: 089 - 315 770 33

 

Free business joomla templates