MÄUSE

  • Hausmaus (mus domesticus)

 

Schadwirkung

  • Gesundheits- & Hygieneschädling
  • Materialschädling
  • Vorratsschädling

 

Die Hausmaus kommt vor allem in Gebäuden vor und hat sich an das Zusammenleben mit dem Menschen perfekt angepasst. Mäuse haben eine Körperlänge bis zu 10cm und einen ebenso langen Schwanz. Sie sind je nach Vorkommen schwarz bis hellgrau und leben in kleinen Familienverbänden. Mäuse haben eine sehr hohe Reproduktionsfähigkeit. Ein Weibchen bringt bei 5-8 Würfen je 4-8 Junge zur Welt.

 

Lebensweise

Mäuse sind Allesfresser und bevorzugen neben pflanzlicher Kost auch tierische Lebensmittel. Sie sind schädlich durch Fraß an Lebensmitteln und anderen Produkten. Durch Urin und Kot verunreinigen sie alle Gegenstände und können somit verschiedene Krankheiten übertragen. Besonders ist hier das Hantavirus zu nennen!

 

Mäusebekämpfung

Da Mäuse ein Revier besitzen und in einem strukturierten Familienverband leben, sind bei der Mäusebekämpfung viele Rahmenbedingungen zu beachten. Überlassen Sie die Mäusebekämpfung einem Fachmann, um dauerhaft den erwünschten Erfolg zu erzielen.

 

Free business joomla templates